Fette GmbH
Unternehmen » Aktuelle Projekte


36 Meter in einem Stück

fette liefert einteiligen 36m-Schornstein an die Stadtwerke Kassel.

icon 36m einteilige Anlieferung

 

Kaminsanierung in Appeldorn

fette hat eine umfangreiche Schornsteinsanierung für Pfeifer &  Langen, Werk Appeldorn durchgeführt. Umfangreiche und spektakuläre Arbeiten waren notwendig.

In der Hauszeitung ist nun ein Bericht erschienen, den wir hier gerne zur Verfügung stellen.

Hauszeitung Pfeifer & Langen

 

Schornsteinumbau bei der Fa. Glunz AG in Horn-Bad Meinberg

Fette hat die Stillstandszeit bei
der Fa. Glunz AG (www.glunz.de)
in
Horn - Bad Meinberg dazu
genutzt, um ein ehrgeiziges
Projekt Wirklichkeit
werden zu
lassen.

In dem engen Zeitrahmen wurden
zuerst diverse Schornsteine
demontiert,
um den notwendigen
Platz für die neue Anlage zu
schaffen. Der Schornstein
der
Fa. Fette (Foto) bildet hier den
krönenden Abschluss.

Mit einer Mündungshöhe von
mehr als 75m, versehen mit
2 Bühnen und 
4 Schwing-
ungsdämpfern, wird er seine
Dienste viele Jahre ausüben.

fa. Glunz

 

 

Ein leuchtendes Beispiel für gute Werbung

Weithin sichtbar Tag und Nacht - dieser Schornstein funktioniert nicht nur einwandfrei sondern macht auch wirklich gute Werbung für Ihr Unternehmen!
Idee, Projektierung und Umsetzung bekommen Sie dabei aus einer Hand: von uns!

schornstein1

 

 

 

Modernisierung in Ennigerloh

fette GmbH saniert die 84m
hohen Schornsteine der
Hüttensandtrocknung im Werk
Ennigerloh-Nord der
HeidelbergCement AG.

Geliefert und montiert wurden
neue Innenrohre.

Zeitungsartikel Sanierung Ennigerloh

 

Kräne kreuzen sich am neuen Kraftwerk

Ein Schornstein für das Kraftwerk

Gestern haben die Stadtwerke an ihrem neuen Blockheizkraftwerk an der Sprottauer Straße nahe der Skateranlage ein gewaltiges Bauteil eingesetzt. 26 Meter misst der Schornstein, der zu einer Kesselanlage gehört - sie dient als Sicherung, falls das Kraftwerk einmal ausfällt oder überlastet sein sollte. Drei Millionen Euro investieren die Stadtwerke am Standort, an dem bald eine Leistung von zehn Millionen Kilowattstunden pro Jahr erzeugt wird, was für die Versorgung von 3000 Haushalten mit Strom und von 1000 mit Wärme ausreicht. Von der Sprottauer Straße aus soll künftig auch die Energie ins Kreishaus fließen. Auch an der Wittekindstraßße entsteht derzeit ein Kraftwerk - beide sollen im Oktober /November in Betrieb gehen.

Ein Fette-Schornstein für das neue Kraftwerk

 

Zwei neue Schornsteine für die Hauptstadt

Im Zuge der Neuerstellung eines Kraftwerkes hat Fa. Fette 2 Schornsteinanlagen entwickelt, gefertigt und montiert. In enger Kooperation mit unserem Kunden ist ein Bauwerk entstanden, welches in seiner Funktion, technischen Ausprägung und seiner Ausstrahlung Akzente setzt.

Ein weithin sichtbares Produkt, dass sich sehr harmonisch in das Gesamtbild einbettet und nicht zuletzt durch seine Farbgebung das technische Machbare dokumentiert. 

Zwei neue Schornsteine für die Hauptstadt

 

 
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
Website-Suche